...

Catherine De Clercq ist Praktikerin.

Als Lehrerin und Heilpädagogin sowie als ehemalige Schülerin verfügt sie über langjährige Schulerfahrung.

Es ist ihr ein Anliegen, dass Schule als Raum gestaltet wird, in dem eigenständiges Denken gefördert wird und in dem sich Lernen und Lust entfalten können.

«Für mich ist Lernen eines der grössten Privilegien. Es ist einfach wunderbar, dass wir nicht das ganze Leben lang mit demselben Wissen, denselben Mustern und denselben Eigenschaften unterwegs sein müssen. Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch diese aktiv mitgestalten und damit dynamisch auf die Herausforderungen des Lebens reagieren kann.»

Um ihr Verständnis für Lernprozesse zu vertiefen, liess sich Catherine De Clercq zum Coach und Supervisor ausbilden. Sie wirkt seit 2013 sowohl in ihrer eigenen Beratungspraxis als auch in Schule und Lehrerbildung.

«Ich sehe meine beiden Tätigkeitsfelder als Treibhäuser für Entwicklung und Lernen. Darin ist es meine Aufgabe ein Umfeld zu gestalten, in dem intrinsisch motivierte Lernprozesse und eigenständige Entwicklungsschritte stattfinden können. Sowohl als Lehrerin als auch als Coach ist es mein Ziel Selbstwirksamkeit zu unterstützen und zu fördern.»

Catherine De Clercq ist es ein Anliegen, mit den Studierenden eine Haltung von Neugierde und Spielfreude zur Förderung von persönlichen und fachlichen Kompetenzen zu entwickeln.

Mehr Info:

catherine-declercq.ch