About Christian Stalder

Christian Stalder ist Schulleiter, Berufsschullehrer und Dozent für Soziale Arbeit. Als «Wortwerker» bearbeitet er den hfab-Blog Entwicklungsorientierte Bildung und lehrt im Weiterbildungsangebot der HfaB. Er mag Espresso im Stehn und tüftelt als Autor, Musiker und Veranstalter auf, neben und hinter der Bühne.
Christian_Stalder

Zwei Stränge evaluiert

Erinnern Sie sich an zwei Stränge als entwicklungsorientierter Zugang? Ich habe das Konzept von Berger & Pfiffner im Oktober 2022 begeistert als bequeme Rampe zu entwicklungsorientierter Praxis bezeichnet und Ihnen eine Auswertung besprochen. Hier kommt sie! Ein wilder Ritt In der Tat: Das war eine ganze Menge Arbeit! Eine Berufsfachschulklasse, die vor Heterogenität nur [...]

Zwei Stränge evaluiert2023-02-02T08:03:35+00:00

Geht ab wie Zäpfchen!

Wie herrlich, wenn Menschen den Mut finden, Unfertiges zu teilen. Als würden Sie uns einen Einblick in ihr Skizzenbuch liefern. Eigene, gut durchdachte Ideen öffentlich machen und den Dialog zwecks Weiterentwicklung suchen - das vorgemacht hat kürzlich Ulrike Hanke in Bezug auf gute Hochschullehre 2023! Einige Schmankerl aus dem Artikel möchte ich hier herausheben [...]

Geht ab wie Zäpfchen!2023-01-25T11:07:47+00:00

Bildung heisst Entwicklung und Befreiung

«Bildung heisst Entwicklung und Befreiung», schreibt Ueli Mäder, der namhafte Schweizer Soziologe und Erich Fromm Preisträger 2022 im Buch «Entwicklungsorientierte Bildung». Die Anfrage für seinen Beitrag schrieb ich spontan an einem Novemberabend im Jahr 2021. Wenige Stunden später kam die Zusage, am 24. Dezember dann der fertige Artikel. Wer Mäder kennt, weiss um seine [...]

Bildung heisst Entwicklung und Befreiung2023-01-11T07:52:54+00:00

Gedanken zum Jahreswechsel und zu unserer persönlichen Entwicklung

Walter Burk hält im letzten Blog des Jahres 2022 inne. Und denkt, wie so oft in diesem Jahr, über Entwicklungen nach. Zeit. Weiter. Tempo. Es gibt Zeiten, da scheinen Veränderungen stärker spürbar zu sein als sonst, werden von uns bewusster wahrgenommen. Oder zumindest der Wunsch nach Veränderung – und damit Entwicklung – ist in [...]

Gedanken zum Jahreswechsel und zu unserer persönlichen Entwicklung2022-12-29T10:27:16+00:00

Tanz mit der Devianz

Im Rahmen des Studiums Sozialpädagogik HF an der Höheren Fachschule für  Sozialpädagogik Luzern absolvieren die Studierenden im Hauptstudium fünf Halbtage im Fach DNS - Devianz, Normalität, Soziale Probleme. Die Landkarte DNS verrät: Der Unterricht ist äusserst entwicklungsorientiert konzipiert. Nach der Organisation der Zusammenarbeit, dem Input zu Sozialen Problemen und dem Wecken der Neugierde der [...]

Tanz mit der Devianz2022-12-19T15:25:15+00:00

Vielleicht muss ich barfuss gehen!

Zufällig, sehr zufällig habe ich die Masterthesis von Julia Hodel in die Hände bekommen - und mich ertappt, wie ich lange darin geblättert und gelesen habe. Es geht ums Zuhören, Reflexion und Agilität. Ein Dialog über Engaged Pedagogy, agile Didaktik und die Verantwortung im Unterricht. Dass das alles den Künsten nahesteht, kein Verwundern meinerseits. [...]

Vielleicht muss ich barfuss gehen!2022-12-18T19:05:02+00:00

Die verlorenen Weihnachtsgeschenke

Es ist kurz vor Weihnachten. Auf dem Planet «Grunz» lebt das Weihnachtsschwein in einem kleinen Haus am Nordpol. Das Holzhaus steht in einem verschneiten Wald. Das Weihnachtsschwein ist gerade dabei, die vielen bunten Geschenke für die Tiere des Planeten zu verpacken. Morgen ist der Lieblingstag des Weihnachtsschweins, endlich kann es die Geschenke verteilen. Alle [...]

Die verlorenen Weihnachtsgeschenke2022-12-11T11:37:27+00:00

Ästhetik durch Reduktion am Beispiel einer Kugelbahn

Nora Wagner bietet einen Blick in ein aktuelles Projekt, das im Rahmen der Veröffentlichung «Entwicklungsorientierte Bildung - ein Praxisbuch» (Beltz) vorgestellt wird. Das Buch erscheint 2023, die Einblicke in das Schaffen mit den Sechstklässler:innen schon jetzt hier! Was tun, wenn gerade ältere Schüler:innen ihr eigenes gestalterisches Schaffen als zu kindisch und peinlich, zu wenig [...]

Ästhetik durch Reduktion am Beispiel einer Kugelbahn2022-11-19T11:38:53+00:00

#buchfund_verantwortungübernehmenundorientierungschaffen_literareon

In der Rubrik «#buchfund» werden Bücher vorgestellt und besprochen, welche in irgendeiner Weise das Interesse der #hfab geweckt haben. Thema Verantwortung übernehmen kann gelernt werden. So wie man eine Reise vorbereite, so könne man sich auch auf die Übernahme von Verantwortung vorbereiten, schreibt Jean-Paul Munsch. Übernahme von Verantwortung ist tatsächlich eine Art Reise [...]

#buchfund_verantwortungübernehmenundorientierungschaffen_literareon2022-11-07T19:54:12+00:00

Zwei Stränge als entwicklungsorientierter Zugang

Es war im September 2022, als im etwas eintönigen Studierzimmer der PHZH plötzlich ein Konzept an der Wand flimmerte: Was des Professors didaktische Hausapotheke da zum Umgang mit Heterogenität an Berufsfachschulen aufzeigte, hat meine Aufmerksamkeit sofort auf sich gezogen. Eine bequeme Rampe in entwicklungsorientierte Bildungspraxis Weit weg von Planlisten Unterricht als differenzierende Lernlandschaften verstehen [...]

Zwei Stränge als entwicklungsorientierter Zugang2022-10-24T14:12:46+00:00